Zur Startseite Karlsruhe: StadtZeitung   Suche
 

Übersicht Weiterempfehlen

 

Kultur: Kunst im Kassenraum

Sparkasse Karlsruhe: Preise für drei Künstler

(Lä) In Spanien habe sie einen Torero und eine Flamenco-Tänzerin besucht, berichtet Ingrid Sonntag-Ramirez Ponce, und geht auf eine in zwei quadratische Bildformate geteilte Stierkampfszene an der Wand zu. "reflejo y reflexión (duende I)" erläutert die im hessischen Jossgrund lebende Malerin ihre Bleistiftzeichnung OB Heinz Fenrich und Sparkassendirektor Michael Huber. Für ihr Werk mit fast fotografischer Präzision und viel Liebe zum Detail erhielt die Künstlerin den mit 5 000 Euro dotierten Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe.

Insgesamt 65 Bilder, Zeichnungen und Druckgrafiken hatte eine Jury aus 582 Einsendungen für die Ausstellung in der Schalterhalle "Spiegelung - Reflexion"" am Europaplatz ausgewählt. Der 2. Preis (3 000 Euro) ging an Joerg Eyfferth für dessen hyperrealistisches Stillleben "Schale 45", in dem unterschiedlich spiegelnde Oberflächen zusammentreffen. Dritter Sieger wurde Christopher Lehmpfuhl. Für sein am Bodensee entstandenes Bild "Licht und Schatten" nahm der Berliner 2 000 Euro mit nach Hause. "Reflexion" sei die Basis, die Quelle von Bildern, Skulpturen, Filmen oder Büchern seit Urzeiten, nahm Fenrich Bezug auf den Ausstellungstitel. Im Idealfall seien die Grenzen zwischen Spiegelung und Reflexion fließend, meinte Huber. Form und Inhalt würden dann in der Kunst, wie in der Realität, eine Einheit bilden. Die Ausstellung ist bis heute (15. April) zu sehen.




Übersicht Weiterempfehlen

Stadt Karlsruhe 2011 - Inhalt: Presse- und Informationsamt - Web: Medienbüro