Zur Startseite Karlsruhe: StadtZeitung   Suche
 

Übersicht Weiterempfehlen

 

Ausschreibungen in der StadtZeitung

Amt für Abfallwirtschaft
Ottostraße 21, 76227 Karlsruhe
Telefon: 07 21/1 33-70 81

Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

Zur Entsorgung der vom Amt für Abfallwirtschaft in Karlsruhe gesammelten Schadstoffe aus Haushaltungen und Kleingewerbe werden benötigt:

Los 1:
Kunststoffdeckelfässer 120 l Inhalt 1.000 Stück
Los 2:
Kunststoffdeckelfässer 120 l Inhalt, mit Entlüftungsventil 300 Stück
Los 3:
Kunststoffdeckelfässer 60 l Inhalt, mit Entlüftungsventil 50 Stück
Los 4:
Kunststoffdeckelfässer 60 l Inhalt 500 Stück
Los 5:

Kunststoffdeckelfässer 30 l Inhalt 100 Stück Sämtliche Fässer (Leichtfässer erwünscht) bedürfen der UN-X Zulassung gemäß ADR Anlage A, Teil 6, Kapitel 6.1 mit Unterabschnitt 6.1.4.8, HDPE, abnehmbarer Deckel, Spannringverschluss, zwei seitliche Fallgriffe erwünscht.

Ablauf der Angebotsfrist: 29. April 2010, 14 Uhr
Ablauf der Zuschlagsfrist: 7. Mai 2010
Lieferzeitraum: 1. Mai 2010 bis 30. April 2011
Leistungsort: Amt für Abfallwirtschaft, Ottostraße 21, 76227 Karlsruhe
Unkostenbeitrag: 5 Euro

Die Leistungsverzeichnisse werden ab Montag, 12. April 2010, gegen Vorlage oder Übersendung eines Verrechnungsschecks beim Amt für Abfallwirtschaft, Ottostraße 21, 76227 Karlsruhe (Zimmer 118/119), abgegeben oder übersandt. Auskünfte zu obiger Leistung werden unter Telefon: 07 21/1 33-70 41 erteilt. Die Bewerber unterliegen mit der Abgabe des Angebotes auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§ 27 VOL/A).


Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH
Bauabteilung, Postfach 1140, 76001 Karlsruhe

Telefon 07 21/61 07-63 06, Telefax 07 21/61 07-53 99

Öffentliche Ausschreibungen nach VOB/A

ID: 10 14 63 21
Ausschreibung-Nr. 21 - 10
Umbau Bahnhof Menzingen
Neubau P+R - Anlage


Straßenkoffer herstellen ca. 1.800 m³
Asphalttrag- und Deckschicht mit Unterbau ca. 1.300 m²
Betonsteinpflaseter mit Unterbau ca. 2.750 m²
Bordsteine ca. 990 m
Entwässerungsrinne ca. 20 m
Straßenabläufe ca. 12 Stück

Ausführungszeit:
Baubeginn Juni 2010,
Bauende August 2010
Unkostenbeitrag: 50 Euro, inklusive CD Rom
Submissionstermin:4. Mai 2010

Die gewünschten Verdingungsunterlagen sind bei der Bauabteilung der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH, Tullastraße 71, 76131 Karlsruhe, Zimmer 113, 1. OG, Telefon 07 21/61 07-63 06, Telefax 07 21/61 07-53 99, anzufordern. Auskünfte werden erteilt durch Herrn Heger, Telfon 07 21/61 07-63 04. Der angegebene Unkostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen ist per Verrechnungsscheck einzureichen. Die Unterlagen werden ab den 12. April 2010 versendet. Die Eröffnungstermine sind der Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zu entnehmen. Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind auf Verlangen vorzuweisen. Der Zuschlag wird nach § 25 VOB/A auf das Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung aller technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte als das annehmbarste erscheint.


KVVH - Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen GmbH
Geschäftsbereich Rheinhäfen

Öffentliche Ausschreibung VOL

Auftraggeber:
KVVH - Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen GmbH, Geschäftsbereich Rheinhäfen, Werftstraße 2, 76189 Karlsruhe, Telefon: +49 (0)721/5 99-74 40, Telefax: +49 (0)721/5 99-74 49, E-Mail: schreiber@rheinhafen.de.
Art des Auftrags:
Liefervertrag gemäß VOL
Ort der Ausführung:
Fettweisstraße 16 bis 18, 76189 Karlsruhe-Rheinhafen
Art und Umfang der Leistung:
Neubau Gleisanschluss Firma Spaeter - Lieferung der Gleisbaustoffe
Oberbaustoffe
Weichen 4 Stück
Gleis 150 m
Betonschwellen
Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:
Angebote müssen alle Lose enthalten. Eine losweise Vergabe erfolgt nicht.
Frist für die Auslieferung:
Dauer der Baumaßnahme ca. 17. Mai bis 17. Juli 2010

Name und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und zusätzlichen Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:
Digitaler Versand der Ausschreibung per E-Mail, Adresse wie Auftraggeber, Stichwort:"Neubau Gleisanschluss Firma Spaeter - Lieferung der Gleisbaustoffe"
Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für die Übersendung dieser Unterlagen:
Versand per E-Mail kostenlos
Stichwort:"Neubau Gleisanschluss Fa. Spaeter - Lieferung der Gleisbaustoffe"
Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote:
29. April 2010, 10.30 Uhr
Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Post oder digital zu richten sind:
Adresse wie Auftraggeber
Sprache:
deutsch
Personen die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
Bieter und ihre Bevollmächtigten
Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote:
Submission am 29. April 2010, 10.30 Uhr beim Auftraggeber, Werftstraße 4, Zimmer 5
Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss:
Gesamtschuldnerische Haftung aller Gemeinschaftsmitglieder
Bindefrist:
bis 29. Mai 2010
Änderungsvorschlägen oder Nebenangebote:
Nebenangebote sind zugelassen

Öffentliche Ausschreibung (VOB/A § 3)

Auftraggeber:
KVVH - Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen GmbH, Geschäftsbereich Rheinhäfen, Werftstraße 2 bis 4, 76189 Karlsruhe, Telefon: +49 (0)721/5 99-74 40, Telefax: +49 (0)721/5 99-74 49, E-Mail: schreiber@rheinhafen.de.
Art des Auftrags:
Werkvertrag gem. VOB
Ort der Ausführung:
Fettweisstraße 16 - 18, 76189 Karlsruhe-Rheinhafen
Art und Umfang der Leistung:
Neubau Gleisanschluss Firma Spaeter
Entwässerungskanalarbeiten
Schacht 1
Leitung 100 m
Beton- und Stahlbetonarbeiten
Betonplatte 80 m x 2,5 m
Gleisbau
Weichen 4 Stück
Gleis 150 m
Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:
Angebote müssen alle Lose enthalten. Eine losweise Vergabe erfolgt nicht.
Frist für die Ausführung:

Dauer der Baumaßnahme ca. 17. Mai bis 17. Juli 2010
Name und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und zusätzlichen Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:
Digitaler Versand der Ausschreibung per E-Mail, Adresse wie Auftraggeber, Stichwort: "Neubau Gleisanschluss Firma Spaeter"
Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für die Übersendung dieser Unterlagen:
Versand per E-Mail kostenlos, Stichwort: "Neubau Gleisanschluss Firma Spaeter"
Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote:
29. April 2010, 10 Uhr
Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Post zu richten sind:
Adresse wie Auftraggeber
Sprache:
deutsch
Personen die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
Bieter und ihre Bevollmächtigten
Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote:
Submission am 29. April 2010, 10 Uhr beim Auftraggeber, Werftstraße 4, Zimmer 5
Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss:
Gesamtschuldnerische Haftung aller Gemeinschaftsmitglieder
Bindefrist:
bis 29. Mai 2010
Änderungsvorschlägen oder Nebenangebote:
Nebenangebote sind zugelassen.




Übersicht Weiterempfehlen

Stadt Karlsruhe 2010 - Inhalt: Presse- und Informationsamt - Web: Medienbüro