Zur Startseite Karlsruhe: StadtZeitung   Suche
 

Übersicht Weiterempfehlen

 

Jugend: Ein Ort zum Chillen

Rintheimer Feld bekommt 2010 einen Jugendtreff

(red) Von vielen Mieterinnen und Mietern im Rintheimer Feld werden sie als Störfaktor wahrgenommen, die Jugendlichen, die sich auf Straßen oder Plätzen treffen. Dies hatte auch eine Mieterzufriedenheitsstudie der Volkswohnung ergeben und ließ das Wohnungsbauunternehmen nicht ruhen. Noch dieses Jahr baut die Volkswohnung deshalb die Räumlichkeiten des ehemaligen Polizeipostens am Staudenplatz, die sie erworben hat, in einen Jugendtreff um. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wird das Projekt "Jugend gestaltet sich einen Raum", das zur Stadtteilentwicklung Rintheim gehört, im Rahmen des Förderprogramms "Stärken vor Ort" und in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhaus Oststadt realisiert.

Die künftigen Nutzerinnen und Nutzer des Jugendhauses sind von Anfang in die Planung einbezogen und stellten im Dezember vergangenen Jahres in der Zentrale der Volkswohnung vor, was ihre Bedürfnisse sind: "Was wir uns wünschen, ist ein gemütlicher Ort zum Chillen, Spaß haben, Musik hören und Spiele spielen", erläuterten Jochen Fies (16), Christian Hoffmann (17) und Dwayne Williams (17).

Wie die Volkswohnung informiert, fand es großen Anklang bei allen Partnern und Institutionen, die sich im Rintheimer Feld für bessere Lebens- und Aufenthaltsqualität einsetzen, dass Jugendliche ins Quartiersmanagement einbezogen und ernst genommen werden. Der Jugendtreff soll auch als Anlaufstelle dienen, wo junge Menschen Unterstützung bei der Berufsfindung und Bewerbung erhalten. "Eines der Projektziele ist es, einen Raum zu schaffen, der von allen akzeptiert wird, um Konflikte im Stadtteil zu verringern. Aber genauso entscheidend ist es, die berufliche Qualifizierung der Jugendlichen zu fördern, damit ihre Chancen in der Arbeitswelt steigen", erklärte Jürgen Schubert, Sozialmanager der Volkswohnung.




Übersicht Weiterempfehlen

Stadt Karlsruhe 2010 - Inhalt: Presse- und Informationsamt - Web: Medienbüro